Malika Hagemann-www.jugendfotos.at

Fortbildung

Ergänzend zu den breit gefächerten Forschungsaktivitäten engagiert sich das Institut für Jugendkulturforschung erfolgreich im Bereich des Wissenstransfers.

Lesen Sie mehr unter Module und Termine.


Institut für Jugendkulturforschung goes public

Ausgehend von aktuellen Themen, die die öffentliche Jugenddebatte beherrschen, bieten wir dem interessierten breiten Publikum im Rahmen von Open-Days und Treffpunkt-Veranstaltungen Einblicke in die Jugend- und Inter-Generationenforschung.

 

Public Science Breakfast − neue Dialogverstanstaltungsreihe des Instituts für Jugendkulturforschung

  • SAVE THE DATE: 9.5.2017: Die neue Lust am Entdecken − Exploring als jugendkultureller Trend: Public Science Breakfast mit Mag. Philipp Ikrath, Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung

  • 16.3.2017: Generation supercool − Empathielosigkeit und soziale Kälte unter Jugendlichen der Konkurrenzgesellschaft: Public Science Breakfast mit Mag. Bernhard Heinzlmaier, Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung / für weitere Infos klicken Sie bitte hier

 

Institut für Jugendkulturforschung goes public im Rückblick − Auswahl:

  • November 2016: „Die Transformers: Wie Jugendliche Kultur und Gesellschaft verändern” plus Post-68er versus neo-soziale Zeitgeistsurfer − Highlights aus dem „generationlab”, Referentin: Dr. Beate Großegger, Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung
  • September/Oktober 2016: „Anpassen, Mitmachen, Abkassieren: Wie dekadente Eliten unsere Gesellschaft ruinieren” − Buchpräsentationen mit Autor Mag. Bernhard Heinzlmaier, veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung in Kooperation mit tfactory
  • September 2015: Wien-Wahl 2015: Wie wird die Jugend wählen? − Mag. Bernhard Heinzlmaier präsentiert Exklusivergebnisse der JungwählerInnenstudie des Instituts für Jugendkulturforschung
  • März 2015: Verleitung zur UnruheBuchpräsentation mit Mag. Bernhard Heinzlmaier, veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung in Kooperation mit tfactory
  • November 2014: Jugend und das Problem der Generationen − Jour Fixe mit Dr. Beate Großegger, veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • September 2014: Kinder der Krise − Jugend und Gesellschaft, Jugend und Politik, Jugendkultur 3.0 − Buchpräsentation und Diskussion mit der Autorin Dr. Beate Großegger, veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • Mai 2014: Freizeitaktivitäten als Medium der Selbstverwirklichung − Jour Fixe mit Matthias Rohrer, Martina Schorn BA BA, veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • März 2014: Wie anti-digital ist unsere digitale Zukunft? − Jour Fixe mit Dr. Beate Großegger, Mag. Bernhard Heinzlmaier, Mag. Philipp Ikrath und Mag. Michael Schaefberger − veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung in Kooperation mit tfactory
  • Februar 2014: Net Revolution: Wird Facebook zum nächsten MySpace?− Jour Fixe mit Matthias Rohrer veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • Oktober 2013: Generation Ego. Die Werte der Jugend im 21. Jahrhundert − Buchpräsentation und Diskussion mit den Autoren Mag. Bernhard Heinzlmaier und Mag. Philipp Ikrath
  • Juni/Juli 2013: Performer, Styler, Egoisten − drei Buchpräsentationen mit dem Autor Mag. Bernhard Heinzlmaier
  • November 2012: Hipster − die Jeunesse dorée mit Mag. Philipp Ikrath − veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • September 2012: Cyber Mobbing mit Matthias Rohrer − veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung
  • Lange Nacht der Jugendforschung 2012 − veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung und gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ)
  • jugendkultur.at-Open-Day 2011− veranstaltet vom Institut für Jugendkulturforschung und gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ)