Marco Girndt / www.jugendfotos.at

Auftragsforschung

Seit eineinhalb Jahrzehnten unterstützt das Institut für Jugendkulturforschung AkteurInnen der Jugend-, Bildungs- und Kulturarbeit sowie der Jugend- und Generationenpolitik mit fachlicher Expertise.

Wir decken ein breites Themenspektrum ab: angefangen bei Themen der klassischen Jugendsoziologie  über Themen der Jugendkulturforschung, der Jugendtrendforschung bis hin zur Inter-Generationenanalyse.


 

Auftragsforschung aktuell

  • Generationendialog, Auftraggeber: BMFJ, Projektleitung: Dr. Beate Großegger, Martina Schorn BA MA MA (2016-2017)
  • Wissenschaftliche Begleitung des Relaunchs der Jugendarbeit und Jugendpolitik im Burgenland, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2016-2017)
  • Informationsbewertungskompetenz von Jugendlichen: Gerüchte im Netz, Auftraggeber: ÖIAT/ISPA, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2016-2017)

 

Auftragsforschung im Rückblick

Zugänge zur Berufsqualifikation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Wien, Auftraggeber: waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2016)

Politische Jugendarbeit und Jugendkommunikation im digitalen Zeitalter, Auftraggeber: Sozialdemokratischer Parlamentsklub, Studienleitung: Mag. Bernhard Heinzlmaier, Martina Schorn, BA BA MA (2016)

Jugendstudie „Digitale Kompetenzen für eine digitalisierte Lebenswelt“, Auftraggeber: AK Wien − Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2015-2016)

Bilder im Web: Repräsentativerhebung unter 8- bis 17-jährigen Kindern und Jugendlichen, Auftraggeber: ÖIAT/ISPA, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2015-2016)

Begabungen unserer Jugend, Auftraggeber: Wirtschaftskammer Niederösterreich, Studienleitung: Dr. Beate Großegger, Mag. Bernhard Heinzlmaier (2015)

Jugendstudie Burgenland 2015, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: Dr. Beate Großegger, Mag. Philipp Ikrath (2015)

Expertise „Jugend und Freizeit: Trends und Fakten”, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Expertise erstellt von Dr. Beate Großegger (2015)

Tabakprävention: Partizipatives Kommunikationsmodell mit Kindern und Jugendlichen, Auftraggeber: Fonds Gesundes Österreich (2015)

Alterskontrollen in Automatencasinos − ein Beitrag zum Jugendschutz, Auftraggeber: Novomatic, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2014-2015)

Basiserhebung zu „Sexting“ in der Altersgruppe der 14- bis 18-jährigen ÖsterreicherInnen, Auftraggeber: Saferinternet, Studienleitung: Matthias Rohrer (2014)

„Prima leben in stereo“ − wie Jugendliche Lebenszufriedenheit verstehen und welche Faktoren ihre Lebenszufriedenheit beeinflussen, Auftraggeber: BMFJ, Expertise erstellt von Dr. Beate Großegger im Rahmen des Jugendtrendmonitors „Tracts“ (2014)

Expertise „Living online: Kompetenter und sicherer Umgang Jugendlicher mit Online-Technologien”, Auftraggeber: BMFJ, Expertise erstellt von Dr. Beate Großegger (2014)

Kommunikationskonzept für Jugend in der Obersteiermark Ost, Auftraggeber: Regionalmanagement Obersteiermark Ost, Projektleitung: Mag. Bernhard Heinzlmaier (2014)

Grundlagenstudie “Online-Glückspiel und Jugend als Herausforderung für den Jugendschutz” in Kooperation mit KJA Wien, Auftraggeber: Casinos Austria, Österreichische Lotterien, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath, Matthias Rohrer (2013-2014)

Jugend in der Obersteiermark Ost, Auftraggeber: Regionalmanagement Obersteiermark Ost, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2013-2014)

Jugendstrategie − Fortführung der Jugendbeteiligung: Umgehen mit Druck, Auftraggeber: BMWFJ, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2013)

Expertise „Wie jugendgerecht ist www.unentdeckte-talente.at?“, Auftraggeber: AMS Wien, Expertisenerstellung: Mag. Bernhard Heinzlmaier (2013)

Jugendstrategie on tour, Auftraggeber: BMWFJ, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2012-2013)

Studieren in Österreich 2012, Auftraggeber: Österreichische HochschülerInnenschaft, Studienleitung: Matthias Rohrer (2012)

Expertise “Jugendkommunikation”, Auftraggeber: Industriellenvereinigung Kärnten, Expertisenerstellung: Matthias Rohrer (2012)

“Pimp Your Life”: Entrepreneurship Education für Jugendliche in benachteiligten Lagen. Begleitstudie zum gleichnamigen Jugendprojekt der Unruhe Privatstiftung gefördert aus Mitteln der ERSTE Stiftung, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2011-2012)

Qualitative Evaluierung der Leistung von GIVE, Auftraggeber: GIVE. Servicestelle für Gesundheitsbildung, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2012)

Was Jugendlichen wichtig ist: Qualitative Exploration als Grundlage einer Jugendcharta für das Österreichische Jugendrotkreuz, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2012)

Evaluation “Com.mit – Gesundheitsförderung und Community-Bildung bei Jugendlichen“, Auftraggeber: Bildungs- und Heimatwerk NÖ, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2010-2012)

Jugendstudie Melk, Auftraggeber: Stadtgemeinde Melk, Projektleitung: MMag. Manfred Zentner (2012)

Jugend-Wertestudie, gefördert von: AK Wien, AK NÖ, OMV AG, BKA, BMUKK und BMASK, Studienleitung: Mag. Philipp Ikrath (2011-2012)

Evaluierung „Vollfan statt vollfett: Alkoholsuchtprävention in Wiener Fußballstadien”, Auftraggeber: Sucht- und Drogenkoordination Wien, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2011-2012)

Jugendmentoring, gefördert vom AMS Wien und der AK Wien, Projektleitung: Mag. Michael Schaefberger (2010-2011)

Jugend-Zukunftsplan Neutal: Status-quo-Analyse zur Situation von Jugendlichen in der Gemeinde Neutal, Auftraggeber: Gemeinde Neutal, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2010-2011)

Public Value Studie 2010: Jugend und Gesellschaftspolitik − 14- bis 29-jährige als Zielgruppe, Auftraggeber: ORF, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2010)

Jugend und Medien: ORF-Publikumsratsstudie 2010, Auftraggeber: ORF, Studienleitung: Dr. Beate Großegger, Mag. Philipp Ikrath (2010)

Jugend-Zukunftsplan Weiz 2: Konzeptentwicklung im Dialog mit Jugendlichen, Auftraggeber: Stadtgemeinde Weiz, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2010)

Motive der Studienwahl und Einstellung gegenüber Zugangsbeschränkungen bei Erstinskribierten an Wiener Universitäten und Maturanten und Maturantinnen an Wiener Schulen, Auftraggeber: ÖH – Österreichische HochschülerInnenschaft, Studienleitung: Matthias Rohrer, Mag. Michael Schaefberger (2010)

Konzept Studienplattform: Abtestung, Auftraggeber: Österreichische HochschülerInnenschaft; Studienleitung: Mag. Michael Schaefberger, Matthias Rohrer (2010)

Wissenschaftliche Begleitung des Projektes „Interkulturelle Jugendarbeit in Jugendzentren 2“, Auftraggeber: Jugendzentrum Papperlapapp Bozen, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2009-2010)

Jugend-Zukunftsplan Weiz, Auftraggeber: Stadtgemeinde Weiz, Projektleitung: MMag. Manfred Zentner (2009-2010)

Safer Internet: Chancen und Gefahren von Social Communities, Auftraggeber: Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation, Projektleitung: Mag. Michael Schaefberger (2009-2010)

Soziale Beziehungen im Alltag Jugendlicher: Expertise im Rahmen des 6. Berichtes zur Lage der Jugend in Österreich, Auftraggeber: BMWFJ, Sachverständigenkommission zum Sechsten Bericht zur Lage der Jugend, Expertiseerstellung: Dr. Beate Großegger (2009)

Freizeit, Kultur, Medien und Sport im jugendlichen Alltag: Expertise im Rahmen des 6. Berichtes zur Lage der Jugend in Österreich, Auftraggeber: BMWFJ, Sachverständigenkommission zum Sechsten Bericht zur Lage der Jugend, Expertiseerstellung: Mag. Bernhard Heinzlmaier (2009)

Jugendliche als Zielgruppe der Wiener Volkshochschulen: MitarbeiterInnen-Umfrage, Auftraggeber: Wiener Volkshochschulen, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2009)

Evaluation “Civicweb”, Auftraggeber: Centre for the Study of Children, Youth and Media – University of London, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2009)

Wissenschaftliche Begleitung des Projektes  “Interkulturelle Jugendarbeit in Jugendzentren 1″, Auftraggeber: Jugendzentrum Papperlapapp Bozen, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2009)

Mädchenarbeit und Migration: Begleitforschung zum Projekt “bunt & quer2″ des Mädchenzentrums Amazone in Bregenz, Auftraggeber: Mädchenzentrum Amazone, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2009)

Gesundheitsförderung im Zielgruppensegment Jugend: Grundlagenstudie zu Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitsstilen bei 14- bis 25-jährigem Event-Publikum im urbanen Raum und in den Regionen, gefördert aus Mitteln des Fonds Gesundes Österreich/Co-Finanzierung: BMG, Studienleitung: Mag. Bernhard Heinzlmaier (2008-2009)

Freie Sport- und Bewegungsangebote für Jugendliche in Vorarlberger Gemeinden, Auftraggeber: Vorarlberg bewegt/Sportreferat der Vorarlberger Landesregierung, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2008-2009)

Status-Quo-Erhebung zur Jugendpolitik unter Anwendung der Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung, Auftraggeber: Büro Arbter, Studienleitung: Dr. Beate Großegger, MMag. Manfred Zentner (2008-2009)

Zielgruppe “ErstwählerInnen”: Vier Gruppendiskussionen mit 16- bis 19-jährigen WählerInnen und Nicht-WählerInnen, Auftraggeber: Grüne Wien, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2008-2009)

Aha – Alternative Happy Hours, Auftraggeber: Verein Vital, Projektleitung: MMag. Manfred Zentner (2007- 2009)

Jugendliche und ihr Verhältnis zur Politik. Rahmenbedingungen für innovative politische Bildung und Beteiligungsförderung aus Sicht der Jugendforschung, Auftraggeber: Demokratiezentrum Wien, Expertiseerstellung: Dr. Beate Großegger (2008)

adRISK – European Action on Adolescent and Injury Risk. Auftraggeber: Kuratorium für Verkehrssicherheit, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2008)

European Youthweek 2008: Zukunftsthemen der nationalen und europäischen Jugendpolitik aus Sicht der Zielgruppe, Auftraggeber: aha – Tipps & Infos für junge Leute, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2008)

Jugendliche mit Migrationshintergrund: die 2.Generation, Auftraggeber: BMGFJ, Expertiseerstellung: Dr. Beate Großegger (2008)

Berufseinstieg bildungsnaher Jugendlicher. Begleitung der “(IM)AG Europäischer Jugendpakt” und wissenschaftliche Expertise, Auftraggeber: BMGFJ, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2007-2008)

Computerspiele im Alltag Jugendlicher: Gamer-Segmente und Gamer-Kulturen in der Altersgruppe der 11- bis 18-Jährigen, Auftraggeber: BMGFJ/BuPP, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2007-2008)

Transferanalyse in der Peer Education (in Kooperation mit dem Österreichischen Alpenverein), Auftraggeber: Österreichischer Alpenverein (2007-2008)

Evaluierung des Jugend-Zukunftsplans Schwechat 2005; Auftraggeber: Stadtgemeinde Schwechat, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2007-2008)

EYCAdemy, Auftraggeberin: EYCA, Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2007-2008)

Image der Südtiroler Kinder- und Jugendarbeit, Auftraggeber: JUKAS, Projektleitung: MMag. Manfred Zentner (2007)

Evaluation “Nationalagentur Jugend”, Auftraggeber: BMSG, Forschungskooperation mit der Universität Innsbruck/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2007)

Burgenländische Jugendbericht 06 (2007), Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2007)

Massnahmenkatalog für eine Beschäftigungsoffensive für Jugendliche im Burgenland, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2007)

Wiederholungsbefragung zum Jugendradar 2003, Auftraggeber: BMSG, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2007)

Video-Culture im Kulturschutzgebiet 06: “Nix los in St. Johann?” – ein partizipatives Forschungsprojekt mit Jugendlichen, Auftraggeber: Musik Kultur St. Johann, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2006)

Intercult: Beitrag der Jugendarbeit zum interkulturellen Austausch, Auftraggeber: Amt für Jugendarbeit Bozen, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2005-2006)

Evaluation “t.raum.horn”, Auftraggeber: Szene Bunte Wähne, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2004-2006)

Evaluation “B.rauschend”, Auftraggeber: Akzente Salzburg Suchtprävention, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2004-2006)

Jugendkultur(en) und kulturelle Partizipation, Auftraggeber: Tiroler Kulturinitiativen/TKI – IG Kultur, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2006)

Youth Builds Europe 2, Auftraggeberin: EYCA, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2004-2006)

Burgenländischer Jugendbericht 05, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2006)

Junge Frauen und junge Männer in Österreich: Zahlen und Fakten, Auftraggeber: BMSG, Projektleitung: Mag. Michael Schaefberger (2005-2006)

Jugend und Beschäftigung – Wege in die Arbeitswelt: Eine Problem- und Bedarfsanalyse, Auftraggeber: BMSG, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2005)

Medial vermittelte politische Bildung für die Zielgruppe Jugendliche aus bildungsfernen Milieus, Auftraggeber: Bundeszentrale für politische Bildung Bonn, Expertiseerstellung: Dr. Beate Großegger (2005)

Jugend-Zukunftsplan Schwechat, Auftraggeber: Stadtgemeinde Schwechat, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2005)

Burgenländischer Jugendbericht 04, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2005)

Neue Werbelinie der Jugendberatungsstelle Young+Direct, Auftraggeber: Südtiroler Jugendring und Young+Direct, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2004-2005)

Sechs aktuelle Jugendkulturphänomene und ihre Konsequenzen für die außerschulische Jugendarbeit, Auftraggeber: BMSG, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2004)

Evaluation der Südtiroler Jugendberatungsstelle Young+Direct, Auftraggeber: Südtiroler Jugendring, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2004)

Peer-Involvement in der außerschulischen Jugendarbeit (2004), Auftraggeber: BMSG, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2004)

Burgenländischer Jugendbericht 03 (2004), Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Projektleitung: MMag. Manfred Zentner

Europe for a Change, Auftraggeber: Akzente Salzburg, EYCA, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2003)

4. Bericht zur Lage der Jugend – Teil A: Jugendradar, Auftraggeber: BMSG, Forschungskooperation mit Spectra Linz/Co-Projektleitung: Dr. Beate Großegger, MMag. Manfred Zentner (2002-2003)

4. Bericht zur Lage der Jugend Teil B: Prävention in der außerschulischen Jugendarbeit, Auftraggeber: BMSG, Co-Projektleitung: MMag. Manfred Zentner (2002-2003)

Salzburger Jugendstudie 2003, Auftraggeber: Landesjugendreferat Salzburg, Co-Projektleitung: Dr. Beate Großegger, MMag. Manfred Zentner (2002-2003)

Youth Builds Europe 1, Auftraggeber: EYCA, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2003)

Burgenländischer Jugendbericht 02, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2003)

Jugendleitplan Burgenland, Auftraggeber: Landesjugendreferat Burgenland, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2003)

Erfolgreiche Jugendarbeit im Alpenverein, Auftraggeber: Österreichischer Alpenverein, Forschungskooperation/Projektverantwortlicher seitens des Instituts für Jugendkulturforschung: MMag. Manfred Zentner (2002-2003)

50 Jahre Shell Jugendstudie: Sekundäranalyse der seit 1953 erschienenen Shell Jugendstudien, Auftraggeber: Dt. Shell, Studienleitung: Dr. Beate Großegger (2002)

Image-Neupositionierung von TOPZ Jugendinfo NÖ, Auftraggeber: TOPZ Jugendinfo Niederösterreich, Studienleitung: MMag. Manfred Zentner (2002)

Begleitforschung zum EU-Programm Jugend, Auftraggeber: National Agentur Jugend, Studienleitung: Dr. Beate Großegger, MMag. Manfred Zentner (2001)