No story, no impact! Emotionen durch Storytelling

Jetzt zu unserem brandneuen Praxisseminar anmelden – begrenzte Teilnehmeranzahl!

 

  • Termin: 20. März 2018 in Wien

 


 

Das Argument ist am Ende! In einer Generation, in deren Leben der Lustgewinn im Mittelpunkt steht und das Hier und Jetzt dominiert, sind präsentative und emotionale Symboliken wichtiger als diskursive Symboliken und Gefühle als Argumente. Wer heute Jugendliche und jungenErwachsene für Inhalte, Produkte, Botschaften oder das eigene Unternehmen begeistern will, darf nicht versuchen, mit Argumenten, sondern muss auf einer emotionalen Ebene überzeugen. Am besten gelingt das über das Erzählen von Geschichten.

In unserem topaktuellen Praxisseminar „NO STORY, NO IMPACT! Emotion durch Storytelling in der Jugendkommunikation“ zeigen wir Ihnen kompakt und praxisnah, warum gutes Storytelling für die Jugendkommunikation so wichtig ist, was Sie von Weltmarken wie Red Bull, Coca-Cola, Mercedes, Unilever etc. in dieser Hinsicht lernen können und wie Sie selbst die „richtige“ Geschichte rund um Ihre Marke, Ihre Botschaft, Ihre Information, Ihr Produkt bzw. Ihr Unternehmen bauen, damit diese Geschichte in Ihrer Zielgruppe gut angenommen wird.

 

Kompakt an einem Tag liefern wir Ihnen …

  • ausgewählte und topaktuelle Kommunikations- und Informationstrends für junge Zielgruppen,
  • umfangreiches Experten/innen-Wissen rund um das Thema Storytelling als Mittel der Jugendkommunikation aus Theorie und Praxis,
  • konkrete Praxistipps, wie Sie mittels emotionaler Geschichten junge Zielgruppen für Ihr Produkt, Thema oder Anliegen begeistern können

… und somit die perfekte Basis für Ihre erfolgsorientierte und strategische Kommunikation mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

 

Inklusive Zielgruppen-Insight

Das Highlight unserer Seminare ist die exklusive Möglichkeit, in direkten Kontakt mit jungen Zielgruppen zu treten. Holen Sie sich wertvolle Ratschläge Ihrer Zielgruppe, bringen Sie Ihre Fragen, Problemstellungen und Ideen mit und lassen Sie diese von Jugendlichen und jungen Erwachsenen diskutieren, bewerten und beantworten.

In unserem Seminar „NO STORY, NO IMPACT! Emotion durch Storytelling in der Jugendkommunikation“ diskutieren Jugendliche und junge Erwachsene Ihre mitgebrachten Werbelinien, Sujets, Videos, etc. und geben Ihnen direkt Antwort auf die Frage: „Was müssen wir besser oder anders machen?“

 

Referent/innen

Die Jugendexpert/innen des Instituts für Jugendkulturforschung und der tfactory Trendagentur liefern praxisnah den fundierten theoretischen Input und die Jugendkommunikationsexperten/innen der Digitalagentur crossconnect zeigen Ihnen passende Best-Practice Marketing-, PR-, Informations- und Werbekampagnen und arbeiten mit Ihnen an Ihrer persönlichen Kommunikationsstrategie.

 

Zielgruppe

  • Praktiker/innen aus der Jugendarbeit, Jugendpolitik und von Jugendorganisationen
  • Praktiker/innen aus den Bereichen PR, Werbung, Marketing und Eventplanung in Unternehmen und Organisationen
  • Praktiker/innen aus Unternehmen und NGOs, die in ihrem Arbeitsalltag mit jungen Menschen zu tun haben

 

Eckdaten
  • Was? Seminar „NO STORY, NO IMPACT! Emotionen durch Storytelling in der Jugendkommunikation”
  • Wann? Dienstag, 20. März 2018, 09.00 bis 18.00 Uhr
  • Wo? Institut für Jugendkulturforschung, Alserbachstraße 18 / 7. Stock, 1090 Wien

 

Leistung und Preis

Im Seminarpreis inkludiert:

  • Willkommensfrühstück, Mittagessen inkl. Getränke (antialkoholisch) und Kaffeepausen
  • Seminarunterlagen

 

Teilnahmegebühr: € 890.-
Teamrabatt: 50 % für jede weitere Person aus derselben Firma / Organisation
Alle o.g. Preise sind exkl. MwSt.

 

Anmeldung und weitere Informationen zum Seminar „NO STORY, NO IMPACT! Emotionen durch Storytelling in der Jugendkommunikation”

Karin Wohltran, kwohltran@jugendkultur.at, 0043 (0)1 5326795