Keine Mission, keine Vision, keine Revolution?

Institut für Jugendkulturforschung beim Forum Alpbach 2012 mit Vorsitzendem Mag. Bernhard Heinzlmaier vertreten.

Unter dem Titel “Keine Mission, keine Vision, keine Revolution?” sprach er am 22.8. über den pragmatischen Individualismus der Jugend in den 2010er Jahren. Auch seine neue Expertise beschäftigt sich mit diesem Thema und skizziert die postmoderne Jugend im Spannungsfeld von Pragmatismus und Idealismus.


 

Expertise des Instituts für Jugendkulturforschung veröffentlicht und online verfügbar:

  • Bernhard Heinzlmaier: Keine Mission, keine Vision, keine Revolution? Die postmoderne Jugend zwischen Pragmatismus und Idealismus, Wien, 2012 (e-Dossier des Instituts für Jugendkulturforschung) − download hier …

 

Aus dem Inhalt:

  • Bildungsdifferenzen in der Wissensgesellschaft und ihre Folgen
  • Über den Mangel an Urteilskraft und Deutungskompetenz
  • Blinder und verbissener Fleiß
  • Der Aufruhr der Ausgebildeten, eine Hoffnung für die Zukunft?
  • Bleibt der pragmatische Individualismus die dominierende Grundhaltung der Jugend?
  • Was bleibt von Occupy?

 

Mehr über Bernhard Heinzlmaier erfahren Sie hier …