Der Jugend-Zukunftsplan

Die Abwanderung junger Menschen ist ein großes Problem vor allem ländlicher Gemeinden. Und auch wenn die Jugend bleibt, verhält sie sich oft passiv und desinteressiert am Gemeinschaftsleben.

  • Der Jugend-Zukunftsplan des Instituts für Jugendkulturforschung bietet einen lösungsorientierten Ansatz: Städte und Gemeinden des ländlichen Raumes zu attraktiven Orten für junge Menschen machen − Aktivierung der Jugend!

 

Abwanderung stoppen, junge Menschen für die Gemeindearbeit aktivieren:

  • Mit dem Jugend-Zukunftsplan hat das Institut für Jugendkulturforschung ein Instrument entwickelt, mit dem Gemeinden zu einem attraktiven Jugendstandort werden.

Wenn Sie Ihre Gemeinde jugendfit machen wollen, dann reden Sie mit uns:

  • Beratung und Konzeption des „Jugendzukunftsplan“ zum Preis von € 6.500,- (exkl. MwSt.): Wir bieten Ihnen mit unserem Jugend-Zukunftsplan evidenzbasierte Beratung für eine zukunftsorientierte Stadt- und Gemeindeentwicklung − mit Hilfe des Jugend-Zukunftsplans zu einer jugendorientierten Gemeindepolitik auf Basis der neuesten Forschungsergebnisse und Kommunikationsmethoden.
  • Rufen Sie uns an unter +43/ (0)1 / 532 67 95 oder schreiben Sie uns an jugendforschung@jugendkultur.at und wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung!