Jugend im Burgenland

Die vom Institut für Jugendkulturforschung im Auftrag des Landesjugendreferates Burgenland durchgeführte “Jugendstudie Burgenland 2015” ist ab sofort auf der Homepage des Landesjugendreferates Burgenland als Download verfügbar:


 

Jugendstudie Burgenland 2015

Die „Jugendstudie Burgenland 2015“ ist als repräsentative Panoramastudie angelegt und gibt einen Überblick über Interessen, Lebensperspektiven und Werte junger BurgenländerInnen Mitte der 2010er Jahre. Darüber hinaus zeichnet sie im Zugriff auf Vergleichsdaten aus früheren Repräsentativerhebungen wichtige Entwicklungsverläufe seit der Jahrtausendwende nach.

Der Kommentarband zur Jugendstudie Burgenland steht auf der Homepage des Landesjugendreferates Burgenland als freies Download zur Verfügung:

 

Aus dem Inhalt:

  • Ausgangslage und Studiendesign
  • Wichtige Lebensbereiche und Grundlagen für ein glückliches, erfülltes Leben
  • Sorgen und Ängste der burgenländischen Jugend
  • Jugend und Freizeit: Sport, Internet, Kultur
  • Bewertung des jugendbezogenen Engagements der Kommunalpolitik
  • Politik und Partizipation: politisches Interesse, Wahlbeteiligung und Engagement auf kommunaler Ebene
  • Jugend und Europa