Natali Gferer

Natali Gferer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsschwerpunkte: Familien- und Jugendsoziologie, Soziale Ungleichheit,                  Gewalt und Devianz

Kontakt: ngferer@jugendkultur.at


 

Natali Gferer ist seit April 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Jugendkulturforschung und Studien- und Projektleiterin bei der tfactory Trendagentur.

 

Ihren Bachelorabschluss in Soziologie hat sie 2018 an der Universität Wien absolviert – Titel der Bachelorarbeit: „Ursachen für elterliche Gewalt an Kindern – Auseinandersetzung mit der Thematik ‚physische Gewalt‘ anhand von Interviewausschnitten mit Jugendlichen. Diese Arbeit entstand im Rahmen eines Institutsprojekts der Soziologie, welches sich mit der Vergesellschaftung junger Menschen in Wien beschäftigte. Aktuell befindet sie sich im Masterstudiengang der Soziologie, ebenfalls an der Universität Wien. Thema der Masterarbeit: „Coming out – Homosexualität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“.

 

 

Projektmitarbeit u.a. bei folgenden Forschungsprojekten des Instituts für Jugendkulturforschung:

  • 2021: Auftragsstudie: Werte- und Eintellungswelten junger Menschen mit Migrationsgeschichte, Auftraggeber: Österreichischer Integrationsfonds
  • 2021: Auftragsstudie: Social Media als Einflussfaktoren für die Berufswahl, Auftraggeber: AMS Kärnten
  • 2021: Eigenstudie “Jugendszene-Lifestyle-Report 2021”, in Kooperation mit tfactory
  • 2021: Eigenstudie: “Jugendwertestudie 2021: Eine Generation im Kampf mit der Corona-Pandemie”, in Kooperation mit tfactory
  • 2021: Auftragsstudie: Die kindergerechte, moderne und innovative Schule aus lebensweltlicher Sicht 14- bis 18-Jähriger, Auftraggeber: SOS-Kinderdorf
  • 2020/21: Auftragsstudie: “Jugend-Internet-Monitor 2021”, Auftraggeber: ÖIAT/saferinternet.at
  • 2020: Eigenstudie: “Jugendwertestudie Wien 2020: Die Jugend und die Wiener Wahlen”, in Kooperation mit tfactory
  • 2020: Auftragsstudie: “Vorstellungen junger Österreicher/innen von einer nachhaltigen und lebenswerten Zukunft”, Auftraggeber: SOS-Kinderdorf
  • 2020: Auftragsstudie „Wie denken Jugendliche über Pflegeberufe?”, Auftraggeber: AK NÖ