Ludwig Tomaschko

Module

Unser Fortbildungsangebot setzt auf Praxisnähe. Verständnis für die Anliegen und Themen Jugendlicher und älterer Generationen sowie reger Austausch zwischen Forschung und Praxis sind Teil unseres Ansatzes


 

Save the Date: Fortbildungs-Highlights im Herbst 2017

27.9.2017 − Intensiv-Seminar „Theorie und Praxis der Jugendkommunikation” (Wien), Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung in Kooperation mit tfactory und „Do it! Communications” − weitere Infos; Anmeldung unter: jugendforschung@jugendkultur.at

10.10.2017 − Intensiv-Seminar „Zielgruppe Best-Agers: Kommunikation mit der Generation 60+” (Wien), Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung/generationlab in Kooperation mit Bernd Marin, tfactory und „Do it! Communications”− weitere Infos; Anmeldung unter: generationlab@jugendkultur.at

19.10.2017 − Intensiv-Seminar „Wege aus der Krise: Zukunftschancen für Jung und Alt” (Wien), Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung/generationlab in Kooperation mit Bernd Marin und tfactory − weitere Infos; Anmeldung unter: generationlab@jugendkultur.at

7.11.2017 − Intensiv-Seminar „Digital ist besser” (Wien), Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung in Kooperation mit tfactory − weitere Infos; Anmeldung unter: jugendforschung@jugendkultur.at

29.11.2017 − Intensiv-Seminar „Neue Kulturen des Alter(n)s: Zwischen Jugendkult und Pflege-WG” (Wien), Veranstalter: Institut für Jugendkulturforschung/generationlab in Kooperation mit Bernd Marin, tfactory und „Do it! Communications”− weitere Infos; Anmeldung unter: generationlab@jugendkultur.at

 

Weitere Schwerpunkt-Themen:

In-House-Seminare mit integrierter „Meet Your Target Group“-Live-Gruppendiskussion zu folgenden Themen:

  • Zielgruppe „Lehrlinge”
  • Jugend und Werte
  • Jugend und Freizeit: Musik, Medien, Sport
  • Bildung und Arbeitswelt
  • Politik und Engagement
  • Soziale Ungleichheit im Jugendalter
  • Generation Y und Z
  • Jugend und digitale Medien
  • Jugendkulturelle Lifestyletrends
  • Jugendliche als Zielgruppe der Kulturarbeit
  • Methoden qualitativer Zielgruppenforschung: Methodenworkshop „Fokusgruppen und fokussierte Interviews”
  • Theorie und Praxis der Jugendkommunikation

Wir führen diese Ganztages-Seminare bei Ihnen im Hause durch, empfohlene TeilnehmerInnenzahl: max. 15 Personen; Termine nach Vereinbarung.

Preis für Ganztagesseminare inkl. Live-Gruppendiskussion für Non- und Social-Profits: ab € 3.000,00 exkl. Mwst.

Teilmodule aus diesen Seminaren sind auch in Form eines einstündigen Vortrages buchbar; Preis auf Anfrage.

Gerne entwickeln wir ein auf Ihre konkreten Fragen individuell abgestimmtes Fortbildungsangebot. Für weitere Informationen sowie Buchung erreichen Sie uns unter +43/01/532 67 95 oder Sie senden eine Mail an jugendforschung@jugendkultur.at, dann nehmen wir gerne mit Ihnen Kontakt auf.